Zurück zum Content

Meine Jahresziele 2017

Das Jahr neigt sich langsam zum Ende und ich will mir genau anschauen, was dieses Jahr gut geklappt hat, was nicht und was ich im nächsten Jahr erreichen will.

Es geht mir also nicht primär um:

  • Was kann ich auf den Haufen schmeissen und neu anfangen?
  • Was brauche ich nicht mehr in meinem Leben?

… sondern um eine Optimierung der Lebensbereiche.

In diesem Blogeintrag wird es um das Thema Zielsetzung für 2017 gehen. Ich würde mich freuen, wenn es dich damit ein wenig inspirieren kann…

Los geht’s 🙂

Warum schreibe ich überhaupt über Jahresziele?

Philipp Posmyks Jahr geht zuende
Eine Erfahrung aus 2016: Köln Hochzeitsvideo

Reflektieren hin oder her. Ich zähle es zu einem wichtigen Ritual, um immer wieder zuschauen, was gut läuft und was man verändern könnte. Das Jahresende bzw. der Anfang ist dafür perfekt geeignet.

Das ich meine Ziele mit euch teile, ist für mich eine Art Motivation und Arschtritt, trotzdem weiterzumachen und die Ziele konsequent durchzuziehen. Die Ziele bleiben also nicht ungelesen im Schreibblock, sondern eben im Internet, frei einsehbar. Dadurch kann ich im nächsten Jahr hoffentlich alle Punkte abhacken! 🙂

Beim Videodreh mit dem Rapper Vitka

Bücher lesen

Bücher lesen gehört zu meinem MorgenritualDas hört sich im ersten Moment ziemlich unspektakulär an. Gute Bücher, wie z.B. die 4-Stunden-Woche oder das Robbins Power Prinzip waren für mich die Bücher in diesem Jahr. Die Bücher haben mir in mir schon einiges verändert und das möchte ich beibehalten. In 2017 will ich mindestens ein Buch pro Monat lesen, also 12 Bücher in einem Jahr. Für den einen oder anderen sind 12 Bücher IM MONAT normal. Ich will jedoch erstmal schauen, wie es zeitlich in meinen Alltag passt, wenn ich jeden Monat ein Buch komplett lese.

Kalender

Der Altenberger Kalender 2017Dieses Jahr war wieder ordentlich was los: 100 Stück habe ich dieses Jahr verkaufen können, 200% mehr als im letzten Jahr, dank besserem Marketing und Social Media. In weniger als 2 Wochen waren alle Exemplare weg.

Im nächsten Jahr will ich die Produktionszeit um die Hälfte verringern und das doppelte Verkaufen, sprich 200 Stück.

Verbesserungsideen und Anregungen aus diesem Jahr habe ich bereits auf meiner Evernote-Liste vermerkt 😉

  • Mit dem Verkauf eher starten
  • Mehr lokale Läden ansprechen und mit denen zusammenarbeiten
  • Mehr Offline-Werbung (Flyer, etc.)

Einen Artikel über die Marketing Strategien gibt es hier (sehr empfehlenswert)…

Sport

Sport machen ebenfalls ein MorgenritualIst für mich zum Alltagsritual geworden und ist echt entspannt um abzuschalten und auszupowern. Dieser Punkt läuft schon bereits ziemlich gut. Wie gut ich das ganze während der Operationen im Frühjahr klappt, werde ich sehen.

Ich versuche weiterhin 4-5 mal die Woche ins Fitnessstudio zu gehen.

Studium

In den letzten Monaten habe ich mir immer wieder Studiengänge angeschaut. Meistens hatte ich aber nicht die Motivation, mich für einen einzuschreiben. Das werde ich 2017 ändern.

Fotografieren

Meine Leidenschaft habe ich in letzter Zeit ein bisschen vernachlässigt. Ich will neben Aufträgen und Kundenprojekten die Kamera nehmen und Bilder schiessen. Mein Ziel für nächstes Jahr: Mindestens ein übertrieben gutes Foto in einem Monat. Also ein Foto, dass ich nicht wieder im Ordner speichere, sondern auch ausdrucken kann. Es geht mir also wirkliche um Ergebnisse, auch bei diesem Zielvorhaben.

Übergreifend dazu ist auch der nächste Punkt:

Equipment

Weiteres Equipment für 2017 kaufenEin Punkt der bei mir bzw. in unserem Team weniger gut ausgebaut ist, ist das Thema Kameraequipment. Es ist mal wieder an der Zeit, zu investieren und die aktuellsten Kameras samt Zubehör zuzulegen.

  • Sony Alpha 7s II oder Alpha 99 II (ca. 3000 Euro)
  • DJI Gimbal (ca. 1000 Euro)
  • DJI Mavic Pro (ca. 1000 Euro)
  • Stative und Sound-Ausrüstung (ca. 500-1000 Euro)

Ich denke, dass es ein realistisches Ziel für 2017 ist – mal schauen wo ich in einem Jahr stehe 😉

Netzwerken

In diesem Jahr habe ich mich mit vielen Personen umgeben, die genau das gleiche tun oder in ähnlichen Situationen stecken, wie ich. Das hat meiner Persönlichkeit und meiner Selbstständigkeit enorm weitergeholfen, damit hätte ich echt nicht gerechnet.

Im nächsten Jahr will noch stärker mein Netzwerk ausbauen. Ich glaube, dass wird eine gute Zeit…:-)

Menschen helfen

Ein weiteres Projekt, das sich momentan in der Planungsphase befindet, richtet sich ausschließlich an Fotografen. In der Vergangenheit (auch in 2016) hatte ich wieder einige nervige Erfahrungen, die mit veranlasst haben, ein neues Projekt in die Wege zu leiten. Dieses Projekt wird vor allem Fotografen in ihrer Selbstständigkeit weiterhelfen!

Um was sich es sich genau handelt und wer in dem Projekt mitwirkt, werdet ihr im Frühjahr 2017 mitbekommen.

Meine Lebenseinstellung: Photographie <3

Weitere (persönliche) Ziele

  • Pünktlicher werden (bin auf einem guten Weg…)
  • Projekte effizienter umsetzen (80/20 Regel besser anwenden)
  • Mehr Blog-Artikel verfassen
  • Mein Englisch aufbessern (man merkt, dass man die Schule verlassen hat)
  • Die polnische Sprache erlernen.. 😉
  • Videodays/Gamescom 2017 besuchen
  • Skyline von Malaga fotografieren
  • Polarlichter fotografieren
  • Bei einem Jugendsender als Cutter arbeiten 🙂

Das ist eine gute Auswahl an Dingen, die ich 2017 unbedingt erreichen will. Dazu gehören natürlich auch Ziele, welche ich nicht unbedingt online stellen will.

Mich würde interessiere, ob du auch Ziele für 2017 hast und diese verfolgen willst? Was hast du 2017 wertvolles dazugelernt? Was willst du 2017 NICHT mehr machen? Zu welchen Orten willst du reisen?

Ich freue mich über deine Antworten.

Dein Philipp 🙂

2 Comments

  1. Ignor Reidewitz Ignor Reidewitz

    Sehr gute Zielsetzungen die man gut erreichen kann, Philipp. Wir hatten und in Düsseldorf kennengelernt.

    Willst du dich mal bei mir bezüglich eines Imagesfilms melden?

    Meine Nummer hast du auf meiner Karte.

    Ignor R.

  2. ch ch

    Hallo Philipp,
    Ziele haben ist immer gut!
    Halte Dir die Daumen, viel Erfolg 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.