Zurück zum Content

Business-Trip nach Italien

Als die Toskana-Anfrage im Januar 2017 in mein E-Mail-Postfach eingegangen ist, habe ich keine Sekunde gezögert und direkt zugesagt… Anhand der Bilder konnte ich schon erahnen, dass das eine unglaublich spannende Geschichte wird!

Ich hatte eine Woche lang Zeit beim toskanischen Feeling Fotos bzw. Videos zu produzieren. Die Endprodukte (Videos + Fotos) werden dann für Werbezwecke genutzt, um noch mehr Touristen in die Gegend anzulocken.

Mit zwei á 20 Kilogramm Koffern (irgendwo muss das Equipment untergebracht werden) und zwei Handgepäckstücken ging es nach Düsseldorf-Weeze zum Flughafen, um ca. 2 Stunden später in Rom Ciampino anzukommen.

Selbstverständlich habe ich die Zeit auch für mich genutzt, um über die letzten Wochen und Monate nachzudenken und abzuschalten.

Equipment

Drohne im EinsatzUm kinoreife Aufnahmen zu realisieren, hatte ich das Einhand-Gimbal von beholder im Einsatz. In Kombination mit dem Weitwinkel-Objektiv Canon 10-22mm wurden die Aufnahmen extrem wackelfrei aufgenommen.

Zusätzlich hatte ich noch eine Drohne im Einsatz, um alle erdenklichen Luftaufnahmen zu realisieren.

Erst wenn man die Perspektive vom Boden in die Luft wechselt, bekommt man einen noch besseren Blick über die ganze Landschaft.

Italien ist für mich ein Land mit unglaublich vielen atemberaubenden Landschaften. In der ganzen Zeit habe ich mehr als 10 Panoramen geschossen, um den kompletten Ausblick zu fotografieren.

Alles im allem war der Trip nach Italien spannend und entspannend zugleich. Die Trennung zwischen Arbeiten und Freizeit war für mich oftmals gar nicht erkennbar, ich glaube das ist ein sehr gutes Zeichen, das ich auf dem richtigen Weg bin.

Video

Fotos

Location: http://lacanova.com / https://pignafelice.com

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.